Weiterführende Schulen

Am ersten Schultag des Monats Mai erhalten die Kinder der 4. Klassen ihr Übertrittszeugnis, das zunächst über den Werdegang in der 5. Jahrgangsstufe entscheidet.

Maßgeblich sind dafür die Noten in den Fächern Mathematik, Deutsch und HSU.
Beträgt der Notenschnitt 2,33 (oder besser), so ist das Kind für den Übertritt auf ein Gymnasium im folgenden Schuljahr geeignet.

Für den Besuch einer Realschule ist ein Notenschnitt von 2,66 (oder besser) nötig.

Ab einem Notenschnitt von 3,00 wird der Besuch einer Mittelschule empfohlen.

Unabhängig von den erzielten Leistungen und den im Zeugnis ausgewiesenen Noten haben die Kinder die Möglichkeit, den Probeunterricht an der von ihnen gewünschten Schule zu absolvieren, falls die Zeugnisnoten einen Übertritt nicht unmittelbar gewährleisten.

Der Probeunterricht findet an drei aufeinanderfolgenden Tagen im Mai in den Fächern Deutsch und Mathematik statt und gilt mit den Noten 3 und 4 als bestanden. Erreicht das Kind zweimal die Note 4 kann es auf Willen der Eltern dennoch übertreten. Sind die Noten schlechter, ist ein Übertritt nicht möglich.

Über folgenden Link erhalten Sie eine Übersicht über alle weiterführenden Schulen der Stadt Bamberg.

Unsere Anschrift

Wunderburgschule Bamberg (Grundschule) 

Holzgartenstraße 2
96050 Bamberg

Telefon, Fax & E-Mail

T 0951 912020-0
F 0951 912020-17 

wunderburgschule@stadt.bamberg.de

Sprechzeiten Sekretariat

Montag - Donnerstag
07:30 - 11:30 Uhr 
im Raum 1.6 

©2018 Wunderburgschule Bamberg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen